MORGEN IST JETZT

2014
Die interaktive Installation, die während der Luminale 2014 auf dem Frankfurter Römerberg stattfand, nahm kleine und große Futuristen mit auf eine Reise durch virtuelle Welten. Unterwegs sehen sie sich spielerisch mit Herausforderungen rund um Energie, Klima und der Zukunft unseres Planeten konfrontiert. Auf ihrer Mission versorgen sie das RaumSchiff mit Treibstoff und reisen zu anderen Planeten.

Teil der Installation waren eine Zendome-Kuppel, die durch Projectionmapping zum Raumschiff verwandelt wurde. In der Kuppel gab es drei Stationen mit Minigames und einem außergewöhnlichen Interface. Außerdem eine interaktive  360 Grad Projektion, die nicht nur den Innenraum verwandelte, sondern auch bekannt gab, wenn ein Spiel gewonnen wurde. Begleitet wurde das Spektakel durch einen eigenen Soundtrack. 

Konzeption und Realisation: Stephanie Kayß und Elena Ossmann

Mehr Infos auf morgenistjetzt.de